Eine hochkomplexe Technik macht den kabellosen Zugriff aufs Internet spielend einfach. FRITZ!-Geräte bieten diesen Zugang jeden Tag Millionen von Menschen in Deutschland und Europa. Für einige Entwickler des Herstellers AVM bedeutet das vor allem eines: Fehleranalyse.

Jens Krieg, Teamleiter in der Abteilung Infrastructure und Quality Management bei AVM. (Bild: …

weiterlesen auf t3n.de

Generated by Feedzy