US-Forscher haben das Konzept tribolektrischer Nanogeneratoren weiterentwickelt. Sie erzeugten Strom mit doppelseitigem Klebeband und Alu-beschichteter Plastikfolie – mehr als bisher, aber immer noch nicht allzu viel.

Strom erzeugen mit einfachen Alltagsmaterialien, die einige sicher in der Schublade oder dem Werkzeugkoffer haben werden – das ist Forschern der University of Alabama in Huntsville (UAH) jetzt …

weiterlesen auf t3n.de

Generated by Feedzy