Geburtstage, Familienkonstellationen, besondere Interessen: Im geschäftlichen Alltag helfen CRM-Systeme, die Beziehung zu einzelnen Kund:innen aufrechtzuerhalten. Die Open-Source-Anwendung Monica überträgt dieses Prinzip ins Privatleben.

„Wie heißt eigentlich der Vater von Noah aus der 4b? Wann zieht die gute Freundin aus Studienzeiten in ihre neue Wohnung? Und wann hat nochmal das Patenkind Geburtstag?“ Informationen wie diese können Beziehungen stärken, gehen im Alltag aber häufig unter. Das Open-Source-Tool „Monica“ soll dabei helfen, genau solche Details im Blick zu behalten – und fungiert damit als eine Art CRM-System fürs …

weiterlesen auf t3n.de

Generated by Feedzy